DIN-Normen

*1

Die Bezeichnung DIN bedeutet “Deutsches Institut f├╝r Normung” und stelle die bedeutendste Normungsinstitut Deutschlands dar.┬á Die DIN-Normen sind als Empfehlungen zu betrachten und von sich aus nicht gesetzlich bindend. In manchen F├Ąllen jedoch bindet der Gesetzgeber eine Norm in ein Gesetz ein.

Der Vorl├Ąufer der heutigen DIN wurde 1917 als “Normenausschu├č f├╝r den Maschinenbau” gegr├╝ndet und kurz danach in “Normenausschu├č der deutschen Industrie (NDI)” umbenannt. Aus dieser Zeit stammt der heute nicht mehr verwendete Begriff “Deutsche Industrie-Norm“. +

DIN-Normen k├Ânnen national, europ├Ąisch oder international sein. Eine in die DIN ├╝bernommene Norm tr├Ągt als Zusatz den Hinweis auf den Ursprung: So bezieht sich der Zusatz EN auf die Europ├Ąische Norm. ISO (von griech. isos = gleich) stellt keine Abk├╝rzung dar sondern ist die Norm der Internationalen Organisation f├╝r Normung. VDE steht f├╝r “Verband Deutscher Elektrotechniker”.┬á Wenig allgemein bekannte sind IEC “International Electrotechnical Commission”, CEN/TS die “Europ├Ąischen Technischen Spezifikation” oder SPEC.

Die Wichtigkeit von DIN-Normen im speziellen Fall des Fenster- und T├╝renbaus verdeutlicht sich wenn man ein Fensterglas einer bestimmten Sicherheitsklasse bzw. mit Schall-, W├Ąrme oder Sonnenschutz ben├Âtigt und dann exakt das im Fenster verbaut bekommt was man braucht.

*2
*2

Wir bieten Ihnen hier ein Auswahl an DIN-Normen die bei der Fensterauswahl oder beim Fenstereinbau wichtig sind.

DIN Normen f├╝r Fenster und T├╝ren

DIN-Norm Beschreibung
DIN 18055 Kriterien f├╝r die Anwendung von Fenstern, Au├čent├╝ren und Dachfl├Ąchenfenstern werden unabh├Ąngig nach Frensterrahmenmaterial und Glassorte ermittelt
DIN EN 1026 Fenster und T├╝ren – Luftdurchl├Ąssigkeit
DIN EN 12207 Fenster und T├╝ren – Luftdurchl├Ąssigkeit
DIN EN 12208 Fenster und T├╝ren: Schlagregendichtheit
DIN 68121-1 Holzprofile f├╝r Fenster und Fenstert├╝ren: Ma├če, Qualit├Ątsanforderungen
DIN EN 477 Profile auf Basis von PVC: Ermittlung der Sto├čfestigkeit von PVC ohne Weichmachern mittels Fallbolzen
DIN EN 478 Profile auf Basis von PVC: Bestimmung des Erscheinungsbildes nach Lagerung bei 150 ┬░C
DIN EN 477 Profile auf Basis von PVC: Bestimmung des W├Ąrmeschrumpfes bei 100 ┬░C an der Luft

DIN-Normen f├╝r W├Ąrmed├Ąmmung

DIN-Norm Kurzbeschreibung
DIN 673 Der U-Wert bei Fenstern – Bestimmung des W├Ąrmedurchgangskoeffizienten
DIN 10077 W├Ąrmetechnisches Verhalten von Fenstern, T├╝ren und Abschl├╝ssen – Berechnung des W├Ąrmedurchgangskoeffizienten
DIN 4108 W├Ąrmeschutz und Energie-Einsparung in Geb├Ąuden
DIN 1946-6 L├╝ftung von Wohnungen: Anforderungen an die Auslegung, Ausf├╝hrung, Inbetriebnahme, ├ťbergabe und Instandhaltung
DIN EN ISO 6946 Bauteile – W├Ąrmedurchlasswiderstand und W├Ąrmedurchgangskoeffizient – Berechnungsverfahren
DIN 4108-3 W├Ąrmeschutz und Energie-Einsparung in Geb├Ąuden: Berechnungsverfahren und Hinweise
DIN 4108-7 W├Ąrmeschutz und Energie-Einsparung in Geb├Ąuden: Luftdichtheit von Geb├Ąuden

DIN-Normen Glas, Fensterglas

DIN-Norm Kurzbeschreibung
DIN 1259-1 Glas – Teil 1: Begriffe f├╝r Glasarten und Glasgruppen
DIN EN 572-2 Glas im Bauwesen – Basiserzeugnisse aus Kalk-Natronsilicatglas – Teil 2: Floatglas
DIN EN 572-5 Glas im Bauwesen – Basiserzeugnisse aus Kalk-Natronsilicatglas – Teil 5: Ornamentglas
DIN EN 410 Glas im Bauwesen – Bestimmung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Kenngr├Â├čen von Verglasungen

Quellenangaben:

*1 Von Unbekannt – nicht angegeben, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9095190
*2 Von Deutsches Institut f├╝r Normung – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67972423